Produzent des Kurzfilms ABSZESSEN

An dem szenischen Kurzfilm Abszessen, von Maximilian Langer, habe ich als Produzent mitgewirkt.

Inhalt des Filmes:

Emma ist 22, Mutter einer vierjährigen Tochter und alleinerziehend. Heutzutage längst nichts ungewöhnliches mehr- beinahe schon NORMAL. Doch niemand nimmt das Brodeln unter der Oberfläche wahr, die Überforderung und den Frust der sich über Jahre in Emma angestaut hat. Emmas emotionaler Zustand gleicht einem Abszess. Es hämmert und pocht in ihr. Schließlich ist es eine scheinbar harmlose Beobachtung die Emma zum Ausbruch zwingt. Das ABSZESSEN beginnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s